Mobirise Website Builder

DER
BULLI STAMMTISCH 
MÜNSTER

Seit 2003

Wir - der Bulli Stammtisch Münster, 

haben uns im November 2003 zum ersten Mal getroffen und uns damit quasi
unbeabsichtig gegründet.

Entstanden ist die ganze Sache durch Daniel, seinerzeit Student in Münster und VW
T3 Fahrer, er suchte Gleichgesinnte mit Schraubererfahrung. 

Daher setzte er ein paar Anzeigen in die westfälischen Nachrichten und schlug die
 Innenstadt Studenten Kneipe „Diesel“ als Treffpunkt vor. 

Im Laufe der kommenden Treffen kamen schnell neue Leute durch Mund zu Mund
Propaganda und einfaches Ansprechen auf der Strasse hinzu. 

Einig waren wir uns immer, keine „Vereinsstruktur“ aufbauen zu wollen. 

Jeder konnte zwanglos und ohne Verpflichtungen zu unseren Treffen kommen. 

Wer nicht kam, hatte halt einiges verpasst.... 

Öfters kamen wir dann zu den Treffen natürlich mit unseren Fahrzeugen, so das es in
der Innenstadt schnell Parkplatzprobleme gab. 

Gemeinsam gingen wir zu unseren Fahrzeugen, um uns vor Ort auszutauschen. 

Damit zogen wir um zum Landgasthaus Strandhof an der Werse mit vielen Parkplätzen. 

Andere Locations in Münster und Umgebung folgten. 

Unser Interesse galt zunächst den VW T3 Modellen, 

im laufe der Jahre hat der Eine oder die Andere seinen „Fuhrpark“ erweitert und daher

 erweiterten wir unsere Portfolio um die T1 + T2 Modelle. 

Natürlich sind auch Mitstreiter unter uns, die imzwischen einen T4 oder T5 ihr Eigen
 nennen dürfen und die frühen Modelle für sich als Zweitfahrzeug (wieder) entdeckt
haben. 

Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfe bei Reperaturen sind für uns
selbstverständlich. 

Auch in der mittlerweile eimgeschränkten und damit auch teureren Ersatzteilversorgung
unterstützen wir uns gegenseitig und helfen gerne anderen Interessierten weiter. 


Hier auf unserer Homepage seht Ihr nun unser erstes gemeinsames Projekt. 

Die Nachhaltigkeit und der Resoucenschutz stehen dabei absolut im Vordergrund. 

Die Energiebilanz eines bereits produzierten Fahrzeuges und zum Stromer umgebebaut, ist unsere Oldtimer VW T2b Pritsche, 

was vermutlich nicht zu toppen sein wird. 

Auch weil wir bereits vorhandene, gebrauchte Batterien verwenden werden. 

Hierzu später. 


Die Geschichte ist folgende:

Als wahrhaftiger Scheunenfund stand im Sommer 2015 der VW T2b Pritschenwagen vor uns.
Erstzugelassen 1977, verrichtete er seinen Dienst, bis er 1993 mit Motorschaden abgemeldet und vergessen wurde.
Glücklicherweise mit Fahrzeugbrief und Schlüssel.
Sofort war klar, das das gute Stück erstmal abgeholt und eingelagert werden mußte. 



Der Plan ist folgender:

Diesen mittlerweile „Kultoldtimer“ zum Elektromobil umzubauen.
Die T2b Pritsche bietet sich auch deswegen gut an, weil unterhalb der Ladefläche hinter der Tresorklappe viel Raum für die Akkus ist.



Zur Technik:

Das Dach des Carport wird mit Photovoltaik Sonnenkolektoren versehen um auch zu Hause regenerierbaren Ökostrom zu tanken. 

Zusätzlich bieten die Stadtwerke Münster ihren Stromkunden eine e-Mobilität Tankkarte an, 
mit der an 11 „Stromzapfsäulen“ in Münster - derzeit sogar kostenlos - die Akkus geladen werden können. 

Der Elektromotor von der Fa. Fleck hat 28 - 44Kw Leistung und 370nM.
Mit den individuell zusammengestellten 96V Lithium Ionen oder Lithium Polymer Akku Packs (ähnlich Tesla – Kreisel) sollte eine Reichweite von
ca..200 Km erreicht werden. Anschließend ist der Umbau 10 Jahre lang KFZ Steuer frei!
Die TÜV Eintragung zum Stromer wird ggf. das H-Kennzeichen beeinflussen, wenngleich VW mit Siemens in den siebziger Jahren bereits mehrere Elektro T2‘s gebaut hat und unser Umbau somit durchaus zeitgenössisch ist. Wenn... – auch egal.
Als Elektrofahrzeug mit E-Kennzeichen ist der Gute ohnehin Innenstadt und Umweltzonen „FREI“!
Ein renomierter E-Bike Hersteller ist auch mit dabei.
Wir freuen uns auf Sponsoren, die den Umbau unterstützen würden.


Eure Anregungen sind Willkommen und würden uns freuen! 


info@bulli-stammtisch-ms.de 


Gerne könnt Ihr natürlich auch einfach mal zu unserem 

Bulli-Stammtisch-Münster 

kommen und Euch informieren. 


Immer am letzten Mittwoch des Monats , ab 19 Uhr 

in der Gastronomie der 


Sportkart Münster

An der Kleimannbrücke 55

48157 Münster

Tel.: 0251 - 92 43 99 33

info@sportkart-muenster.de 


Gruß Heino